Witz des Tages (Jeden Tag nur einen Witz)

  • Witz des Tages!
    Wir haben einen thread von Icke mit dem Titel "Witz der Woche"
    Nun möchte ich das gern ein wenig anders/spannender gestalten und habe seinen Thread in den "Gruppenraum" verschoben. Somit auch nicht mehr für die Öffentlichkeit sichtbar.


    Demzufolge eröffne ich einen neuen Thread mit dem Titel:"Witz des Tages", ohne die Regeln im Thread von Icke zu ändern. (Immerhin ist es ja sein Thread ;) )


    Regeln zum Thread, Witz des Tages heißt:

    • "Es darf täglich nur ein Witz gepostet werden!"
    • "Es darf keiner am Folgetag einen weiteren Witz posten, wenn er/sie schon am Vortag einen geschrieben hat"
    • "Es dürfen keine Witze aus dem Internet kopiert werden, einzige Ausnahme, man schreibt ihn aus seiner Feder neu"


    Somit hat jeder die Chance (s)einen Witz zu posten.


    Dann fange ich mal an :-p
    ______________________________________________________________________________________________
    Warum heißt die Vase eigentlich Vase?


    Ganz einfach, wenn sie herunter fällt und kaputt ist, dann war'se.... :-D

  • "Ey, mach mal schneller, ich hab`s eilig Du fette Sau!
    Ich, der ich
    gerade die über die piepsende Glasplatte gezogenen Waren aus dem
    Discounter in meinen Einkaufswagen räume, halte inne und schaue hoch:
    "Meinen Sie mich?"
    "Ich sehe vor mir sonst niemanden der fett ist!"
    "Frage, ist das ihre Frau da neben ihnen?"
    "Ja, und???"
    "Nun ja, also, ich meine, wegen ihres liebreizenden Äusseren haben Sie die aber auch nicht geheiratet."
    Die Frau meldet sich zu Wort:
    "Paffen fie auf waf fie fagen!"
    Wääh? Mit einem Anflug von zu unterdrückendem Lachen hake ich nach:
    "Tut mir leid, das habe ich jetzt nicht verstanden?"
    "Sie sollen aufpassen, was sie sagen, meint meine Frau!"
    "Also mit Verlaub, mich fette Sau nennen - aber die Gattin sieht im
    Gesicht aus wie eine Ente auf Kokain und hat Fprachfierigkeiten?"
    "Bei meiner Frau ist das eine Krankheit!"
    "T`ürlich. Wie nennt man die, Botoxismus im Endstadium?"
    "Auf jeden Fall nicht Fresssucht, Dumpfbacke!"
    Auf einmal meldet sich ein älterer Herr hinter dem Entenmann - NACH dem
    er (wohl bedingt durch meine Aussage über den entengleichen Charme der
    lifpelnden Dame) einige Schritte vorging um mal einen Blick zu wagen:
    "Also ich muss der fetten Sau da vorne recht geben, sieht schon ein
    wenig nach Ente aus. Und das mit der Dumpfbacke passt jetzt aber auch
    eher auf ihre Frau, passt das!"
    "Halt Du alter Sack die Fresse, du wärst doch froh überhaupt noch was vor die Flinte zu kriegen!"
    "Sorry, aber so was wie ihre Frau kriege ich noch allemal vor die Flinte, ohne zu bezahlen".
    Zwischenzeitlich sah man der Kassiererin ein gewisses Amüsement an.
    Wenn Sie hätte gedurft, Sie hätte die Füße hoch gelegt und sich eine
    Kippe angezündet.
    "WAS IST DENN LOS DA VORNE, MEINE FRESSE!!!!????"
    Schallte es von ganz hinten.
    "Halten Sie sich da raus", rief der Entenmann zurück - und danach zu mir:
    "So, nun komm, fette Sau, mach mal voran jetzt!"
    "Also im Gegensatz zum Gesicht ihrer Frau ist mein Bauch wenigstens
    echt und nur mit natürlichen Zutaten geformt. Daf muffte mal gefagt
    ferden!"
    "Ich kann nicht mehr, ich kann nicht mehr, aufhööööören,
    bitte...", schluchzte eine Dame, die an zweiter Position hinter dem
    Entenmann stand.
    "Sie müssen gerade lachen, sehen ja selbst aus wie so ein verunglücktes Nilpferd!!!"
    Aber anstatt beleidigt zu sein, lachte die Dame nur noch lauter. Dann
    hörte man wie aus dem Nichts ein lautes "Michaaaaeeeehhheeel?" von der
    Nebenkasse. Der Entenmann wurde nach dem Anblick der Absenderin seines
    Namens gleich 3 R`s auf einmal: Ruhig, Rot, Räuspernd.
    Auch alle
    anderen Kunden schauten rüber. Zu einer Dame... die nach meiner
    Definition zu jenen Frauen gehörte, deren wohlgeformter, üppiger Körper
    ein Anlass wäre, auf der Stelle auf die Knie zu sinken um der Evolution
    zu danken das ich ein Mann bin...
    "....also, lieber Michael...",
    fuhr dieses anmutig weich-dralle Geschöpf fort, "....wenn Dich dicke
    Menschen so stören, warum eigentlich bekomme ich jedes zweite Wochenende
    300 Euro von Dir - weil du mal was Handfestes brauchst? Und weil dir
    Deine klapperdürre Ehefrau - die Du liebevoll Watschel-Onka nennst - auf
    die Nüsse geht? Hmm, Michael?"
    Ein Moment der absoluten Stille...
    der Supermarkt glich akustisch einer Beerdigung. Unterbrochen wurde
    diese andächtige Stille von folgendem Satz:
    "Du dummef Fwein, ich habf gewufft, du Dreckffau, verpiff dich auf meinem Leben, Arfloff!"
    Nun lagen gefühlt 12 Kunden an 2 Kassen inklusive Kassiererinnen kurz
    vor dem Zusammenbruch vor lauter Lachen - und ich musste aufpassen mich
    nicht einzunässen. Michael verließ fluchtartig den Laden, seine Frau
    watschelte hinterher.
    Ich hörte durch das Gelächter noch hindurch,
    wie die Dame der Nebenkasse zu ihrer irritierten Begleiterin sagte: "Ist
    mein Nachbar, näher kenne ich den nicht, aber echt, der geht mir schon
    seit Jahren auf die Nerven!"

  • "Deine Frau hat aber einen komischen Dialekt, wo kommt die den her?"

    "Vom Glühweinstand!"

  • Mann setzt sich an den Cafe Tisch im "Café"

    Kommt die Wirtin vorbei und

    fragt: "Was darf's denn sein?"

    Er: "'n Kaffee bitte"

    Die Wirtin: "Okay"

    Er: "Haben Sie auch Milch?"

    Die Wirtin: "Ich hab Fettarme"

    Er: "Das sehe ich, und haben Sie nun Milch?"


    :lach::lach::lach::lach::lach:

  • Ein Vater erklärt seinem Sohn: " das wichtigste in einer Ehe sind Aufrichtigkeit und Willensstärke !"

    "Was bedeutet denn Aufrichtigkeit ?" möchte der Sohn wissen.

    "Das du jedes Versprechen, das du deiner Frau gibst, auch einhälst !"

    "Und was ist Willensstärke ?"

    Der Vater: " Deiner Frau niemals was zu versprechen :jaja:!" Emotion_jau

  • Treffen sich zwei Damen; die eine recht dick und die andere recht schlank.

    die Dicke: " Wenn man dich so sieht, könnte man meinen, die Hungersnot wäre ausgebrochen!"

    die Schlanke: "Ja, und wenn man dich so ansieht, könnte man annehmen, du wärst daran schuld !"

  • Wenn dir am Abend der Popo Juckt,

    Wachst du morgens auf mit Finger der stinkt...

    Emotion_erschrecken

  • Die emsländische Deichgräfin Anne vor und hinterm Deich steht das erste Mal vor einem Fahrstuhl.

    Ein älterer Herr steigt ein. Nach einer Minute öffnet sich die Tür wieder und ein Jüngling--aber so was von einem Knackars..-- steigt aus.

    Anne verwundert:" Wenn ich das zu Hause erzähl, das glaubt mir keiner nich!"

  • Wenn ein Yogalehrer seine Beine senkrecht nach oben streckt und dabei furzt--welche Figur stellt er dann da ???

    Emotion_höh eine DuftkerzeEmotion_jauEmotion_stinkt

  • Lehrerin stellt Schüler “Spezial-Fragen”.


    Frau Hartmann, die Lehrerin einer 1. Klasse, hatte Probleme mit einem ihrer Schüler. Sie fragte ihn: „Jonas, was ist dein Problem?“


    Er sagte: „Ich bin zu schlau für die erste Klasse. Meine Schwester ist in der Dritten und ich bin klüger als sie. ich will auch in die dritte Klasse gehen!“


    Frau Hartmann hörte sich das Ganze ein paar Mal an, aber eines Tages hatte sie genug und ging mit dem Jungen zum Direktor.


    Während Jonas draußen wartete, erklärte sie dem Direktor die Situation. Der sagte ihr, dass er den Jungen testen möchte. Wenn er nur eine der Fragen, die er ihm stellen würde, falsch beantwortete, bliebe er in der ersten Klasse.


    Also wurde Jonas hineingeholt und sie begannen den test:


    Direktor: „Was ergibt drei mal drei?“


    Jonas: „Neun.“


    Direktor: „Und was ergibt sechs mal sechs?“


    Jonas: „36.“


    So ging es eine Weile weiter und der Junge beantwortete alle Fragen korrekt. Schließlich sagte der Direktor zur Lehrerin: „Er hat recht, wir sollten ihn in die dritte Klasse schicken.“


    Frau Hartmann sah in an und sagte: „Lassen Sie mich bitte auch ein paar Fragen stellen.“


    Alle willigten ein, also begann sie: „Jonas, wovon hat die Kuh vier, ich aber nur zwei?“


    Jonas überlegte ganz kurz und antwortete dann: „Beine“.


    Frau Hartmann: „Was hast Du in der Hose, ich aber nicht?“


    Der Direktor war verwirrt - warum stellte sie bloß solche Fragen?


    Jonas: „Taschen.“


    Frau Hartmann: „Gut. und was kommt pink und hart rein und weich und klebrig wieder raus?“


    Dem fassungslosen Direktor stand der Mund offen. Doch bevor er eingreifen konnte, kam die Antwort.


    Jonas: „Ein Kaugummi.“


    Frau Hartmann fragte weiter: „Was macht der Mann im Stehen, die Frau im Sitzen und der Hund auf drei Beinen?“


    Jonas: „Hände schütteln.“


    Der Direktor bebte am ganzen Leibe.


    Frau Hartmann: „Welches Wort fängt mit F an, hört mit N auf und bezeichnet ein richtig heißes Abenteuer?“


    Jonas: „Feuerwehrwagen.“


    Der Direktor atmete erleichtert auf und sagte: „Schicken Sie ihn direkt in die fünfte Klasse. Ich hatte die letzten fünf Fragen falsch…“

  • Das Volk



    Der kleine Sohn fragt den Vater, was Politik sei.

    Der Vater meint: "Nehmen wir zum Beispiel unsere Familie. Ich bringe das Geld

    nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus.

    Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie Regierung.

    Wir beide kümmern uns fast ausschliesslich um dein Wohl, also bist du das Volk.

    Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft.

    Hast du das verstanden ?"

    Der Sohn ist erstmal zufrieden. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder

    in die Windeln gemacht hat und schreit.

    Er steht auf und klopft am elterlichen Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken.

    Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett.

    Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die Beiden sich nicht stören.

    So geht er wieder in sein Bett und schläft weiter.

    Am Morgen fragt ihn sein Vater, ob er nun wisse, was Politik sei.

    Der Sohn antwortete: "Ja, jetzt weiß ich es.

    Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft.

    Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheiße ! "

  • Der Wirt fragt seinen Stammgast Knolli, warum er immer 3:beer::beer::beer: Bier bestellt.

    Knolli : " Weil ich 2 Brüder habe, einen in Amerika, einen in Australien. Wir habeb uns geschworen, jedes Bier gemeinsam zu trinken!"

    Eine Woche später bestellt geknickt Knolli nur 2 Bier.

    Der Wirt entsetzt: " Ist einer deiner Brüder gestorben?"

    Knolli; "nee; ich war beim Arzt. Der sagt :snief::snief:, ich soll kein Bier mehr trinken!"

  • Witz des Tages:


    Ehefrau sorgt dafür, dass alles repariert ist.


    Ein Ehemann schaut zuhause ein Fußballspiel, als seine Frau ihn anspricht: „Schatz, kannst du bitte die Lampe im Flur reparieren? Die flackert schon seit Wochen.“


    Sauer über die Störung beim Fußball, sieht er sie böse an und sagt: „Die Lampe reparieren? Steht bei mir 'Osram' auf der Stirn, oder was?“


    Sie bleibt unbeirrt: „Und könntest du bitte auch die Kühlschranktür heile machen? Die schließt nicht mehr richtig.“


    Seine Antwort, deutlich giftiger: „Die Kühlschranktür? Sieht es so aus, als würde 'Miele' auf meiner Stirn stehen?“


    „Na schön,“ sagt sie, „kannst du dann wenigstens mal die Stufen vor der Haustür reparieren? Da ist schon ewig ein Brett lose, wie du weißt.“


    Jetzt ist er richtig sauer: „Ich bin weder Tischler, noch habe ich Lust, die blöde Treppe zu reparieren. Oder steht hier vielleicht 'OBI' auf der Stirn, Frau? Du nervst. Ich geh' in die Kneipe.“


    Also zieht er los und trinkt ein paar Bier. Nach einer Weile fühlt er sich aber doch schuldig, weil er seine Frau so angemeckert hat, und geht nach Hause, um sich zu entschuldigen.


    Als er ankommt, stellt er fest, dass die Treppenstufe repariert wurde. Im Haus flackert das Licht nicht mehr. Als er sich ein Bier aus dem Kühlschrank holt, merkt er außerdem, dass die Tür repariert wurde. Verwundert fragt er: „Schatz, warum ist denn auf einmal alles wieder heile?“


    Die Frau sagt: „Tja, Großmeister, als du zum Saufen verduftet bist, saß ich auf der Treppe und weinte. Da kam ein netter junger Mann vorbei und fragte, was mir denn fehlt, und ich habe ihm alles erzählt. Er hat daraufhin angeboten, alles zu reparieren, und alles was ich dafür tun sollte, war, entweder mit ihm zu schlafen oder ihm einen Kuchen zu backen.“


    Der Mann fragt: „Und, was für einen Kuchen hast du ihm gebacken?“


    Sie sieht ihn empört an und antwortet: „Hallo? Steht hier 'Dr. Oetker' auf meiner Stirn, oder was?“

  • "Fußball, Fußball----du hast nur Fußball im Kopp! Ich wette, das du nicht mal mehr den Tag weißt, an dem wir geheiratet haben!!!" :kreisch::kreisch: schimpft das Liebelein mit Knolli.

    dat Knolli mit Augenaufschlag :aehm::aehm:: " Doch, das war an dem Tach, an dem wir gegen Werder 4:2 verloren haben!" :snief::snief::grmpff:

  • Ein Betrunkener wird mit einem Penisbruch ins Krankenhaus eingeliefert.

    Der Arzt fragt entsetzt: "Wie ist das denn passiert ? "

    Lallt der Betrunkene: "Wenn ich den Scheißkerl erwische,

    der die nackte Frau auf die Mauer gemalt hat ... " :uh::lach::ohnoo:

  • Sitzen zwei Fliegen auf einem Hundehaufen; fragt die eine Fliege;

    " Soll ich mal einen Witz erzählen?"

    Darauf die andere: "Aber keinen ekligen, ich Emotion_hungeresse grade!"

  • Sie vorm spiegel räkelnd sagt:"Schatz, was turnt Dich mehr an, mein Gesicht oder mein Körper"

    Antwort von ihm: "Dein Sinn für Humor..."

  • Zeitungsannounce:

    Vater 50+ und Sohn 30, sehr Tierlieb, suchen Mutter und Tochter die ebenfalls gut zu Vögeln sind. " Chiffre #9879879

    :lach::lach::lach: