erzieher/innen & Praktikanten m/w im neuen sonnenhaus.

  • hallo,
    war von sommer 70er bis 73 etwa im sonnenhaus in der gruppe von frau eichhorn.in der parallelgruppe war fräulein haase (häschen) chefin.
    kann mich aber nichtmehr an andere die uns betreuten erinnern.nurnoch irgendwelche düsteren schemen.


    # wäre klasse wenn man da mal eine liste erstellen könnte ?
    war frau tönnis oder toennies (tönnchen tönni ihr nick) auch im sonnenhaus bevor sie ins brunnenhaus zu keeper brause wechselte ?


    lg ein ehemaliger

  • Hallo GastiGast
    schreibe bitte diesbezüglich webmaster@immenhof-kids.dean. Über diesen Weg kannst Du dich mit Micha in Verbindung setzen, der Dir weiter helfen kann.
    Du wirst sicher verstehen, dass wir aus Datenschutzgründen so eine Liste nicht veröffentlichen.
    Wir wünschen Dir einen guten Start in die Karwoche


    Viele Grüße :flower:
    Tommy

    Unter den Schwachen ist der der Stärkste, der seine Schwäche nicht vergisst. (Sprichwort aus Schweden)

  • danke.
    irgendwo sollten bestimmt dokumente noch sein.bei der awo, dem ehemaligen immenhofsekretariat oder auch beim ehemaligen leiter herrn P. ?
    gehaltslisten,personallisten , die den ehemaligen gebäuden zugeordnet werden können etc.
    auf diese weise sollte es gelingen eine liste aller ehemaligen mitarbeiter vom immenhof zu finden.
    also vom hausmeister, über praktikanten und erzieher, über lehrer, ärzte, putzpersonal, küchenpersonal bishin zu heimleitern und leuten aus dem sekretariat.


    LG

  • Guten Morgen lieber GastiGast!


    Im Nachhinein, schön, dass Du als Ehemaliger, unsere Homepage gefunden hast.
    Wie schon geschrieben, melde Dich bitte bei unserem Administrator, Micha, unter webmaster@immenhof-kids.de


    Vielleicht hast Du ja Lust, Dich bei uns anzumelden. Aber dafür müsstest Du erst Kontakt mit Micha aufnehmen.
    Wie Du sicher als Gast gelesen hast, findet hier ein reger und interessanter Austausch ehemaliger Immenhof-Kids der unterschiedlichsten Jahrgänge statt. Wäre toll, wenn wir Dich als Mitglied kennen lernen würden, Du uns aus Deiner Zeit erzählst? Du evtl. jemanden aus Deiner Immenhofzeit hier wieder findest?


    Wir haben in unserer Homepage einen internen Bereich, der nur als Mitglied ersichtlich ist. Dort hatten/haben wir uns mehrfach über den Inhalt Deiner angesprochenen Fragen und mehr ausgetauscht.


    Bitte habe Verständnis dafür, dass Deine Fragen nichts für den öffentlichen Bereich sind -eben wegen Datenschutz.


    Liebe Grüße
    Tommy

    Unter den Schwachen ist der der Stärkste, der seine Schwäche nicht vergisst. (Sprichwort aus Schweden)

  • hallo und danke.
    leider gibt mein laptop aufgrund eines virus darauf keine möglichkeit in meine email zu gelangen.daher ist es mir momentan der einzige weg als gast zu schreiben.bitte um verständnis hierfür :)


    darum noch eine bemerkung an dieser stelle.ich war hier mal regi.aber das löschte aufgrund von einer gewissen person die ich damals (mal gelinde gesagt) schon nicht mochte und die hier gewisse regularien einführte die mir (immernoch) zuwider sind.


    geht mir um 3 sachen.
    die eine sagte ich ja schon.es ging um erzieher / praktikanten aus dem damaligen neuen sonnenhaus 1+2
    die andere : ich bin tiefbetroffen das in 2016 meine damalige gruppenkameradin ilona ihrem bruder kurt in jenseits folgte ; /// sie war noch so jung
    eine andere noch ; auch ich kannte eine P.U. von damals.aber nur kurz, sie war älter, verließ den IH etwa 1971 ? aus gewissen quellen habe ich erfahren das ihr wohl ein verwandter (stiefvater?) das leben zur hölle gemacht haben soll.
    mehr sage ich hier nicht !


    ich hoffe dem datenschutz genüge getan zu haben hier ?


    LG und einen tollen Tag ...der ehemalige

  • vielleicht noch ein zitat des tages* ?


    wenn sie, die sie über mich urteilen, jene sind, die mich schon verurteilt haben, so bin ich verloren !


    (aus Donizettis : "Anna Bolena" )


    in diesem sinne :pling:

  • Noch einmal, lieber gasti gast: Hier im Öffentlichen keine vollen Namen.
    Nur zur Richtigstellung: Ilonas Bruder lebt! Keiner der Brüder ist verstorben. Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst.
    Wenn Du in Bremen wohnst und noch meine Telefonnummer hast, kannst Du mich wegen Ilona gerne anrufen. ich glaube, wir waren mal nach dem ersten Immenhoftreffen zusammen in Bremen Eis essen.
    Liebe Grüße, Uli :wiwi:

  • Danke schön liebe @Uli,
    Deiner Richtigstellung zu Ilonas Bruder. Mir ist nämlich heute Morgen
    fast das Herz stehen geblieben als ich das von gastigast las. :huh: 
    Ich kenne ihn nämlich noch aus meiner Zeit. Er war auch mit meinem
    Bruder zusammen in der TH. gewesen.
    Liebe Grüße,
    Tweety
     :wiwi:

  • dann hab ich wohl damals eine falschinfo (vor jahren) zu kuddel bekommen ? passiert schon mal.


    gut.da es keine infos gibt für mich (schade aber ist so) , werde ich mein engagement hier beenden.
    und den immerhof, dessen erzieher ich zum teil heute noch HASSE :cursing:X( weil sie mir einiges vermiest haben,z.b. die abschlußfete in bispingen und viel anderes, vergessen und ein für allemal aus meinen gedanken streichen !!!
    ich krieg heute noch zorn wenn ich an den ex-heimleiter, den später zum säufer & melancholiker mutierten möchtegernbundeswehrfeldwebel aus der tannenhecke und an den göttin* fahrenden, ach so korrekt auf d´artagnon bartmäßig gestylten "keeper" denke der uns zwang immer sonntags zum vfl luhetal zu gehen oder zu einer abenteuerreise ins moor zwang ; (((
    hätte ich damals etwas mehr courage gehabt mit meinen strafunmündigen 13 jahren wären diese schauergestalten damals schon legende gewesen.aber ich bin eben einer der das leben achtet.auch das anderer.bis heute.wut ist nie ein guter ratgeber.


    hätte es lichtgestalten wie familie E. & und den unvergleichlichen und von mir sehr geschätzten ehemaligen schulleiter nicht gegeben, wäre mein leben damals hölle ohne linderung gewesen.
    beide hab ich in 1990 besucht dort.das war schön.eine letzte kindergruppe war damals noch im neuen sachsenhaus.
    gummi hat mir voller stolz seine bildersammlung gezeigt :) und mich übers gelände geführt.dieser mann hätte es verdient 100 zu werden bei völliger geistiger und körperlicher frische !
    häschen und bif auch gut mochte.


    reiten und schwimmen lernen, land erleben und gute luft atmen, schule abschließen.das war ok.aber die trennung von den eltern und den gruppenzwang im heim wiegt das nicht auf.ausser von eichi hab ich keinerlei nestwärme bekommen.
    phh...wozu braucht ein mensch das auch ? einer wie ich, der eh nicht mehr lange macht, nicht mehr lange machen will, braucht sowas nicht.nicht für sich, nicht um es anderen weiterzuvermitteln.


    meien mutter hätte mich lieber nicht geboren.ein leben ohne liebe, mit vielen demütigungen und mißhandlungen von körper und seele wäre mir und der welt erspart geblieben.
    macht weiter hier...eine gute sache sicherlich für diejenigen die sich hier treffen.
    nur für mich eben mehr.


    Adieu

  • Hallo lieber gastigast,
    was Du z.T. hier schreibst ist nichts für den öffentlichen Bereich !!!
    Auf vieles von dem was Du hier äusserst möchte ich auch nicht eingehen...


    Glaub mir, alle die auf dem Immenhof waren haben was "Schlimmes" erlebt bzw.
    durchgemacht. Der eine "vielleicht" mehr oder weniger.
    Was mal alles war, natürlich kann man (ich) das auch nicht vergessen, aber man
    muß lernen, damit umzugehen. Man kann leider nichts rückgängig machen.


    Warum meldest Du Dich denn nicht hier an, wenn es, wie Du schreibst "eine gute Sache ist" ?
    Dann könntest Du doch z.B. auch über Deine "Probleme" oder "Sorgen" diskutieren. Andere Kids von damals kennenlernen und vieles mehr.

    Ich habe sehr gute Zeiten auf dem Immenhof erleben dürfen und meine Erzieher waren :super: 


    Ich wünsche Dir aber alles erdenklich Gute.
    PS: Das Leben ist nie einfach ! Es gibt immer Höhen und Tiefen !
    Es grüßt Dich,
    Tweety



  • Hallo gastigast,
    eigentlich wollte ich mich zu deinen Beiträgen nicht äußern, aber ein "innerer Drang" treibt mich dazu, meine Meinung zu ändern.
    Wie du in deinem Beitrag Nr.5 schreibst, warst du ja schon mal regiestriert, warst aber wegen einiger Regularien, die eine von "dir verhaßte Person" aufgestellt hatte, nicht mehr interessiert an einem weiteren Mitwirken auf der Immeseite.
    Ich bin bestimmt kein Klugscheißer, wenn ich dich darauf aufmerksam mache, daß das ganze Leben gewissen Regularien unterliegt und wir nur selten Möglichkeiten haben, uns "die Rosinen" rauszupicken, weder im Familienleben, in der Arbeitswelt, im täglichen Miteinander ---- und auch nicht während der Heimzeit !
    Während meiner Immezeit 1960-65 habe ich keinen "Gruppenzwang" empfunden, was bestimmt auch an meinem Alter lag. Natürlich waren gewisse Vorschriften zu beachten, anders wäre es in einer Gruppe zum Huwabubo gekommen, aber alles ging seine erforderlichen Gang und wir Kinder hatten mehr als Freiheiten, die uns die Möglichkeit gaben, uns zu entfalten. Natürlich waren wir mit manch einer "Anordnung", von wem auch immer, nicht einverstanden. Aber das Leben zeigt uns soch auch immer wieder, das es dies überall gibt.
    So ist halt Läbbe.
    Meine heutige Empfindung zur Immezeit ist: wir haben einen Grundstock gelegt bekommen, auf dem wir aufbauen konnte, Jeder so, wie er es sich für sich entscheidet. Und man ist so manches Mal auf die Nase gefallen, weiß Gott. Aber den einzelnen Mitarbeiter vom Immenhof dafür verantwortlich zu machen, finde ich fadenscheinig.


    Zu deinen Fragen zu ehemaligen Mitarbeitern -/ innen schließe ich mich voll und ganz den Beiträgen von Uli und Tommy an. Interna gehen nur an angemeldete Mitglieder der Immeseite. Aber als "ehemaliges"Mitglied ist dir das ja bekannt. Und dann könnte dir der ein oder andere auch bestimmt bei der Beantwortung deiner Fragen helfen !


    Also überdenke noch einmal deinen Entschluß, denn richtig von dir bemerkt:
    "Wut ist ein schlechter Ratgeber"!!!! :jaja::jau: 
    der Knolli